Titel:  Das Reich der Seele wird im Endkampf abgelöst

Datum: 12.12.2004   Sonntag   09:10

Nr.: 72

Bedeutung:  Ein Wort der Aufklärung für deine Geschwister

 

Diese Zeiten, die ihr nun erlebt, sind von vielen Schicksalsschlägen gezeichnet. In eurer Umgebung, in eurem Land, auf der Erde sind gegenwärtig finsterste Bestrebungen im Gange, um aus der Tiefe der Dunkelheit kommend, die Herrschaft auf dieser Erde an sich zu reißen. Ihr spürt dies. Ihr spürt und erlebt, wie die Herrschaft der Erde, in die Hände der dunklen Rotte zu fallen beginnt. Wer wäre da, um dieses zu verhindern? Ihr schaut auf Mich und denkt, unser liebster Vater Jesus sorgt dafür, daß das nicht geschieht, das die Erde gerettet und die Menschheit überlebt und eine neue Zeit beginnen wird. Ja, das wird auch geschehen, aber nicht so, wie ihr es glaubt. Mein Wiederkommen, das siebente Wiederkommen, das Wiederkommen in der Barmherzigkeit, die Krone der Liebe, geschieht durch euch. Ihr seid es, ihr seid es, in denen Ich wiedergekommen bin und die sich dieser dunklen Herrschaft entgegenstellen, zuerst im stillen Segnen, im Gebet, in der Hilfeleistung für andere, bescheiden, unerkannt, später, nachdem ihr es gelernt habt, euch Mir zur Verfügung zu stellen, Mich in euren Herzen aufzunehmen, Meiner Stimme zu lauschen, später werdet ihr bewußter diesen Segnungsvorgang durchführen. Ihr seid es, welche Heilung bringen, Licht bringen, Erkenntnis bringen, damit die Erde, durch Meinen Geist befruchtet, ein neues Leben beginnt.

 

In euch bin Ich wiedergekommen und durch euch werde Ich wirken. Ihr erlebt die Anfänge dieses Vorgangs, welcher die Errettung der Meinen und der ganzen Schöpfung garantiert. Ihr erlebt es zuerst an euch, wie böseste Gedanken und Ideen euch in die Dunkelheit des Todes hinabziehen möchten, wie sie euch drangsalieren, blockieren, in Zweifel und Hader stürzen, um auf der anderen Seite die weltlichen Tröstungsmittel euch verabreichen zu können. So müßt ihr wählen und ihr habt gewählt, ihr habt euch für Mich entschieden. Und doch fällt es nicht so leicht, denn diese Entscheidung muß von Tag zu Tag, von Stunde zu Stunde, von Minute zu Minute aufrechterhalten werden, denn die Angriffe der Dunkelheit laufen permanent. Ihr wißt, daß ihr euch in eurem persönlichen Endkampf befindet, eurer Apokalypse. Ich habe euch gesagt, daß ein Mal, wenn ein Mensch in der Liebe zu Mir in höchstem Maß gereift ist, er in die Lage versetzt wird, sich diesem Endkampf zu stellen, den persönlichen Kampf zwischen dem Bösen in sich und dem Guten in sich, zwischen Luzifer und Mir, seinem Jesus. Das ist der Endkampf, der nun geschieht in euch. Und alles, was ihr bis nun erlebt habt, erklärt sich aus der Bereitschaft eures Wesens, eures alten Ich, die Herrschaft über euch abzutreten, um freiwillig aufzugeben das alte Werden. Meine Liebe in euch, hat euch überzeugt, daß in der höchsten Freiheit dieser Liebe die Aufgabe eures Selbst gesegnet ist. Nur durch Meine Liebe in euch, die durch Taten uneigennütziger Nächstenliebe angehäuft wurde. So erfüllt im Herzen seid ihr bereit, den persönlichen Endkampf in aller Ruhe entgegenzusehen, in dem Wissen, dem Bewußtsein, daß Ich, euer Jesus an eurer Seite stehe und wache, euch behüte und führe durch diese schwerste Zeit bis in Mein himmlisches Jerusalem. Schaut um euch herum, Meine Kinder, ihr seht überall die Zeichen der Apokalypse. Wenn auch viele Menschen dies nicht erkennen können, und doch ist es auf diese Art und Weise der Zustand des Endes einer gesamten Epoche.

 

Auch wenn die meisten in ihrem Wahn benebelt das nicht zur Kenntnis nehmen und noch Träume von herrschaftlicher Erwartung, sei es in die Wissenschaft, sei es in ihren religiösen Vorstellungen, sei es in ihrem sozialen Umfeld haben, so ist es doch für euch die Erkenntnis, daß eine neue Zeit beginnt. Diese Zeit wird für euch beginnen und der Anfang ist geschehen. All eure bis dahin erlebten Erfahrungen, eure Lebensinhalte, die mit dem Bösen, aber auch mit dem Guten verbunden sind, tauchen in dieser Endzeitepoche in euch auf und ihr erkennt im Guten euren Jesus und erkennt im Bösen Satana, die gefallene Mutter, die Geliebte Gottes. Und so habt ihr die freieste Wahl, welchen Weg ihr einschlagen wollt und das ist der Zustand, wenn ihr euch vom Kindlein zum Sohn, zur Tochter, bis hin zu Meiner Braut entwickelt. Im Brautleben ist eure Liebe stark genug, diese Entscheidung zu treffen, wen ihr im Herzen lieben wollt. Vorher seid ihr im behüteten Zustand unter der Aufsicht eines gestrengen Gottes, der euch mehr und mehr zum liebenden Vater wurde, doch dann, wenn ihr diesen Weg weiter beschreitet, ergreift euch Mein Leben und so reift in euch die Erkenntnis, daß bevor euch Mein Leben vollkommen ausfüllt, das Leben der gefallenen Mutter Satana, die noch ein Anrecht auf euch hat, erkannt werden wird und ihr in der Liebe auch zu eurer Mutter, euch besinnt, ihr verzeiht und mit Mir zusammen euch abnabelt aus dem gefallenen Elternhaus Meines einstigen größten lichtvollsten Engels, mit dem zusammen Ich euch geschaffen habe. Diese Abnabelung vom Elternhaus bedeutet die Abnabelung von dieser Welt. Die Erde ist der Ort der Abnabelung und die Entscheidung, ob ihr euch nun wieder zurück zu Mir, zum Himmel wenden wollt oder ob ihr weiterhin das Gewand des alten Sünders tragen wollt.

 

Diese Abnabelung geschieht durch die größte Sehnsucht eurer Liebe zu Mir, geboren aus dem Unverständnis eurer Umgebung, aus dem Überdruß dieses alten Lebens, aus der Erkenntnis heraus, daß dieses Leben eine barste Lüge ist, ein Trostmittel und ihr aus diesem Punkt herauskommen wollt. Ich habe euch bis hierher geführt, über die Propheten, die Wortträger, Meine Geliebten, eure Familie, eure Arbeit, eure Freunde bis hin zu diesem Ort, wo ihr nun euren ganzen Werdegang überschaut, die klare Erkenntnis darüber erhalten habt, um für euch selbst zu wählen, was ihr wollt. Wollt ihr nun in Meinem Reich leben? Ja, ihr wollt es. Ihr habt euch entschieden, ihr wollt es! Und so werde Ich euch zu Lastträgern Meiner Liebe ausbilden, damit ihr die Bürde der gefallenen Geschwister aufnehmt, sie aufrichtet, für sie mittraget, um sie zurück zu mir zu bringen. Ihr steht am Anfang dieses Werdeganges und euch ist der ganze Vorgang nur in Ahnungen, und in groben Zügen bekannt und so sollet ihr Mir vertrauen und diesen Weg weiterschreiten, den Ich euch mehr und mehr offenbare. Dies ist der Weg, des Leids, der Weg der Verachtung, der Weg Jesu Christi, Mein Weg. Und jeder, der diesen Weg mit Mir zusammen schreitet, wird in kürzester Zeit zu Mir in Mein Reich, das tausendjährige Friedensreich gelangen. Das wollte Ich euch sagen, Meine Kinder, um gewisse irrige Vorstellungen über diese Zeit zu korrigieren, denn die Endzeit findet für jeden einzelnen Menschen statt, wenn er erkannt hat und gelebt hat sein Leben, um es Mir aufzuopfern. Dann wird die Endzeit seines Zustandes offenbar. Um aufzugeben diesen Zustand, muß er jedoch wissen, was daraufhin sein neues Leben wird und das ist dieses tausendjährige Friedensreich, von dem Ich euch soviel erzählt habe. Das ist Mein Reich auf Erden, das dritte Reich, das Reich des Geistes, welches dieses Reich eurer Seele, in welchem ihr euch befindet, ablösen wird.

 

Amen. Euer Vater Jeus. Amen.

 

  Tausendjähriges Reich

 

  Das Reich der Seele

 

  Brautleben

 

  MN-Kundgaben